100x10 Platzhalter

Initiative Abfall

Initiative Abfall - Zeit

Übergeordnetes Ziel dieses Projekts ist es, den Hanauer Bürgern das Problemthema „Abfall“ auf eine alternative Weise näherzubringen, um damit bei ihnen eine bleibende aktive und positive Reaktion hervorzurufen. So wurde zwischen dem Wildpark Hanau und der ABS ein komplexes Gestaltungskonzept entwickelt bzw. vereinbart, das keine Gestaltungsdisziplin ausspart, von Plakaten (die in verschiedenen Ausstellungen an signifikanten Orten in Hanau präsentiert werden sollen) über WEB-Auftritte, Video-Clips bis hin zu Performances wird der Facettenreichtum kreativer Möglichkeiten in einem Zeitfenster von zwei Jahren (und möglichst darüber hinaus) ausgeschöpft. Es nehmen Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulformen teil: Mediengestalter in der dualen Ausbildung, Fachoberschülerinnen, SuS der höheren Berufsfachschule und des Beruflichen Gymnasiums.
Zudem werden Marketing-Strategien entwickelt, die „wachrütteln“ sollen und die aktive Teilnahme der Betrachter provozieren werden.
Die ABS strebt auch Kooperationen mit anderen Schulen, Einrichtungen des öffentlichen Lebens und der freien Wirtschaft an. Beabsichtigt ist, ein Netzwerk zu entwickeln und die Nachhaltigkeit aller Initiativen voranzutreiben.

Plakatprojekt
Aktuell können 30 Plakate, die eigens für diese Aktion konzipiert wurden, unter:
https://www.initiative-abfall.olbrisch.org/anti-litter/showcase.html
betrachtet werden. Durch Anklicken des entsprechenden Plakates wird es vergrößert. Die Plakatsammlung wird sich nach den Ferien erweitern, da noch einige Abgaben ausstehen.

Intention des Plakatprojektes:
Das Thema „Müll” ist bei vielen von uns durch die Medien ziemlich „abgedroschen“. Alle wissen Bescheid und wenige tun etwas! Es ist durch die ständige Medien-Präsenz uninteressant geworden.
Abfall vermeiden ist z.B. unser aller Anliegen. Doch wie sieht es denn konkret bei uns selber aus? Werden wir aktiv oder warten wir auf Vorgaben? Die Schülerinnen und Schüler der August-Bebel-Schule haben sich Gedanken darüber gemacht und sind der Meinung: gemeinsam lässt sich da was ändern!
Bei unserer Plakataktion soll die stereotype Abschreckung vor Müll nicht im Vordergrund stehen, stattdessen eine sensible, doch kritische Auslegung der bedrohlichen Abfallsituation. Witz, Humor oder subtile / laute Provokation sind unsere alternativen Ausdrucksmittel für die Schaffung eines erweiterten Bewusstseins beim Betrachter.
Das Projektteam versucht durch diesen Ansatz, den Hanauer Bürger nachhaltig zu erreichen, damit Taten folgen können.

Paneuka

1. Platz Theaterensemble PanEuka

Kr _uterpension

2. Platz Kräuterpension am Wald Hanau

Dinges

3. Platz Dimitri Dinges

Initiative Abfall - Wolf Heult

3. Platz August-Bebel-Schule Hanau