100x10 Platzhalter

Medien/Kreativpreis zur Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit kann in verschiedenen künstlerischen Formaten zum Ausdruck gebracht werden. Auch die Darbietung einer künstlerischen Idee kann vielseitig präsentiert werden. Mit dem Medien/Kreativpreis sind alle Kreativen aufgerufen, die sich zum Thema Nachhaltigkeit Gedanken gemacht haben. Wie lassen sich noch mehr Menschen mit dem Thema begeistern? Gibt es nachdenkliche Inhalte zu Konsum, Lebensstil oder Artenschutz? Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf uns Menschen, auf Tiere und auf die Natur?
Hier sind die Bewerbungen für den Medien/Kreativpreis mit wirklich tollen Ideen zur Nachhaltigkeit.

Die GewinnerProjekte stehen fest. Vielen Dank an alle Einrichtungen und Bewerber*innen für das Engagement und die wirklich tollen kreativen Ideen.


3. Platz: Plakatserie zur Initiative Abfall im Wildpark „Alte Fasanerie“ Hanau

Ziel dieses Projekts ist es, das Problemthema „Abfall“ auf eine alternative Weise darzustellen, um bei einem Besuch des Wildparkes eine bleibende aktive und positive Reaktion hervorzurufen. Schülerinnen und Schüler als angehende Mediengestalter haben sich viele Gedanken gemacht und einige Plakate entworfen. WEITERE INFORMATIONEN

Fotoworkshop im Naturschutzgebiet Campo Pond

Fotografien bedeutet, sich mit dem Motiv / Objekt intensiv zu beschäftigten, weit vor und während der Aufnahme. Es geht aber auch um das stetige Entdecken. Somit lässt sich der Fotoworkshop wunderbar als Medium und Impulsgeber nutzen, die heimische Natur bewusster wahrzunehmen - und das bei fast jedem Wetter. WEITERE INFORMATIONEN

KunstMais 2018 – Erdtöne

Das Thema 2018 lautete „Erdtöne“. Aufgabe an die Künstler war dabei, die Umwelt aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten und dabei mit verschiedenen Aspekten der Gesellschaft in Einklang zu bringen. Ziel war, aktuelle Missstände und globales Fehlverhalten aufzuzeigen. In mannigfaltigen Installationen wurde dies zum Ausdruck gebracht: die Kunstobjekte befassten sich mit umweltschutzbezogenen, kulturellen, kirchlichen und sozialen Inhalten. Klima- und Ressourcenschutz waren dabei ein zentrales Motiv. Es wurde dargestellt, wie wir die Erde nach und nach „vermüllen“ und wie sehr unsere Umwelt darunter leidet. WEITERE INFORMATIONEN

RAD-AKTIV

Mit Schrottmaterialien, hier u.a. Fahrradteile und Felgen, soll ein Objekt gebaut werden, das als Symbol für mehr Umweltbewusstsein im Hinblick zur Benutzung eines Fahrrades anstelle eines Autos stehen soll. Angelehnt wird die Idee an die Künstler Ai Wei Wei und Jean Tinguely mit ihren Fahrrad-Skulpturen WEITERE INFORMATIONEN

2. Platz: Zurück zur Natur – Umweltwochenende in der Kräuterpension am Wald

An diesem Wochenende geht es darum, Impulse zu geben, wie jede*r diese Welt zu einem besseren Ort machen kann. Angesichts der rasant abnehmenden Insektenzahlen, der zunehmenden Verarmung an Wildpflanzen, dem schleichenden Rückgang vieler Vogel-, Reptilien- und Amphibienarten etc., bieten wir – das Team der Kräuterpension am Wald und der Kochschule Hanau – zusammen mit vielen Spezialisten dieses spannende Umweltwochenende an. WEITERE INFORMATIONEN

Bunt statt schwarz-weiß

Kahle Plätze, Gegenden, die vor allem im Winter eher unbelebt zu sein scheinen, gar schwarz-weiß und dadurch trüb wirken… Wer kennt das nicht? Wir möchten mit den Einwohnern und Einwohnerinnen der Weststadt den Stadtteil verschönern, es bunt gestalten und uns für ein gutes Zusammenleben in Vielfalt aussprechen. Im Projekt „ bunt, statt schwarz-weiß“ planen wir die Bemalung von Kübeln, Mülleimern (mit verschiedenen Gesichtern/Smilies) und Holzsstämmen an den Bäumen (mit verschiedenen Mustern). Die Lebensformen der BürgerInnen spiegeln sich in bunt, statt schwarz-weiß wieder und geben der Weststadt damit ein bestimmtes (neues) Flair. WEITERE INFORMATIONEN

3. Platz: Erweiterbares Nachhaltigkeitspaket für Hanau

Aufbau eines Erweiterbaren Nachhaltigkeitspaketes für Hanau mit den Themen Bauen, Ökolandwirtschaft und Einbindung der jungen Bevölkerung in Hanau. Aufbau einer Ausstellung zur Nachhaltigkeit und Aktionen zum Müll sammeln. WEITERE INFORMATIONEN

1. Platz: Pan & Eulenkatze

Das spannende interaktive Kinder- und Musiktheater Pan & Eulenkatze für Nachhaltigkeit. WEITERE INFORMATIONEN

Paneuka

1. Platz Theaterensemble PanEuka

Kr _uterpension

2. Platz Kräuterpension am Wald Hanau

Dinges

3. Platz Dimitri Dinges

Initiative Abfall - Wolf Heult

3. Platz August-Bebel-Schule Hanau