100x10 Platzhalter

Schulhofgestaltung

Unser Ziel ist es unseren Schulhof komplett umzugestalten.
In ersten Schritten haben wir einen kleinen Schulgarten angelegt und einen barrierefreien Sandspielbereich geschaffen. Außerdem wurden Lehmwände aufgestellt, die den Kindern viel Platz für kreatives Spielen bieten. Bei diesen Aktionen haben die Kinder mit ihren Lehrern und Betreuern kräftig angepackt und sind dafür auch 2016 als Umweltschule ausgezeichnet worden.
Ein weiterer Schritt zum Erreichen des Zieles ist es ein Freiluft-Klassenzimmer zu errichten und die jetzigen Betonflächen zu renaturieren. Bei uns lernen behinderte und nicht-behinderte Kinder zusammen und voneinander. Mit Hilfe von individuellen Tages- und Wochenplänen wird jedes Kind entsprechend seiner Stärken gefördert. Dabei wird das Außengelände möglichst oft genutzt z.B. zum Experimentieren oder zum gemeinsamen Musizieren. Ein naturnaher Außenbereich wird nicht nur den Unterricht und die Pausen attraktiver machen, sondern auch die Nachmittags- und Ferienbetreuung.
Somit könnte das Freiluft – Klassenzimmer für alle Schüler, ob mit oder ohne Behinderung, ein beliebter Treffpunkt zum Austausch und für gemeinsames Spiel werden.
Stimmen: Zum Voting

Eine Trockenmauer beteht aus aufeinander gelegten Steinen und bietet Tieren eine Unterschlupfmöglichkeit

Trockenmauer

Viele bunte Blumen in der Wildblumenwiese geben Insekten ausreichend Nahrung

Wildblumenwiese

Portulak - eine alte Salatsorte

Portulak