100x10 Platzhalter

Blühfeld

Schöne Blumenwiese

Die Anzahl und Diversität der Bienen und Insekten, von denen wir so abhängig sind für die Bestäubung der Kultur- und Naturpflanzen, ist in den letzten Jahren bis zu 80 Prozent (Quelle: Insektenatlas 2019 des BUND) zurückgegangen. Die Folgen des Insektensterbens gehen weit über die „Bestäubungskrise“ hinaus. Auch Vogelarten wie Blaukehlchen, Mehlschwalbe oder Dorngrasmücke, die ohnehin schon unter der Zerstörung ihrer Lebensräume zu leiden haben, werden bei einem weiteren Rückgang ihrer wichtigsten Nahrung Probleme bekommen, genügend Nachwuchs aufzuziehen. Die Gründe für das Insektensterben sind mannigfaltig und wir - die Initiatoren des Blühfeldes - wollen, unterstützt durch Ihre Hilfe dieser Entwicklung entgegenwirken. Mit einer Patenschaft können Sie sich einbringen!

Wir sind ein Freundes-Kreis, der mit großem Engagement und viel Begeisterung gerne etwas bewegen will! Und so haben wir bereits in 2019 ein Blühfeld für Bienen und Insekten auf einer sonst landwirtschaftlich genutzten Agrar-Fläche angelegt und Förderern durch eine Patenschaft die Gelegenheit gegeben, daran teilzunehmen. Diesem Ziel fühlen wir uns weiterhin verpflichtet und wollen nunmehr in 2020 abermals einen Beitrag zur Erhaltung der Bienen und Insekten leisten und suchen Sie, dieses Projekt mit der Übernahme einer Patenschaft zu fördern!

Gründung der Blühfeld Initiative Hirzbacher Höfe durch den Landwirt Friedel Bellgardt, den Imker Paul Wegner, den Naturfotografen Dieter H. Maisch sowie Dr. Hans-Joachim Wörn und Manfred Kopp am Wohnsitz von Friedel Bellgardt, Hirzbacher Höfe 3, Hammersbach.

Homepage www.bluehfeld.de wird angemeldet, konfiguriert und freigeschaltet.

Die erste Patenschaftsanfrage geht ein.

Die Blüten-Samen-Komposition für die Aussaat trifft bei Friedel Bellgardt ein.

Die Blühfeld-Initiative Hirzbacher Höfe ist jetzt auch auf Facebook erreichbar.

Heute war es soweit. Die Witterungsverhältnisse waren günstig. Die Aussaat der Blühmischung konnte von Friedel Bellgardt auf dem Blühfeld vorgenommen werden.

Friedel Bellgardt teilt mit, dass die Aussaat zu keimen begonnen hat und sich gut entwickelt. Der Regen der vergangenen Tage und die zu erwartende Sonne in den nächsten Tagen stimmen uns optimistisch.

Das Blühfeld ist jetzt für Jedermann sichtbar. Friedel Bellgardt stellt mit einem Mitarbeiter zusammen ein Display am Blühfeld auf. Das Blühfeld liegt an der Bundesstraße L3009 zwischen Nidderau-Ostheim und Hammersbach-Marköbel.

Blühfeld präsentiert sich in voller Pracht in seiner "Blauen Phase"

"Blühfeld" wurde mit einer tollen Zeremonie an die Paten übergeben!

Wir - die Blühfeld-Initiatoren - konnten viele Paten und Freunde des Blühfeldes begrüßen; tolle Gespräche mit tollen Menschen!
Die Blühfeld-Initiative wird nach jetziger Lage jedes Jahr, angepasst an die Erfahrungen, fortgeführt, sofern die Bereitschaft der Paten fortbesteht!