100x10 Platzhalter

Bücherkiste Hanau

Bücherregal

Die Tagestätte Langenselbold ist ein niederschwelliges Angebot des BWMK (Behinderten-Werk Main-Kinzig e.V.). In der Tagestätte in Langenselbold werden ca. 28 Menschen mit psychischer und seelischer Beeinträchtigung qualifiziert und gefördert. Seit 2019 gehört die Bücherkiste Hanau zu einen festen Angebot, welches im hohem Maß selbständig von den Mitarbeitern bearbeitetet und verwaltet wird. Ebenfalls zum Angebot der Tagestätte gehört auch das Verarbeiten der Ausschussbücher, wobei verschiedene Upcyclingprodukte entstehen und regional vermarket werden.

Schritte zur Umsetzung
Das Projekt beinhaltet 6 Schritte.

1 Schritt: Buchbeschaffung
Durch Flyer, Werbung und Mundpropaganda wird das Projekt bekannt, sodann können Menschen ihre aussortierten Bücher bei uns spenden, bevor sie in der Mülltonne landen.

2 Schritt: Buchsortierung
Anhand von festgelegten Vorgaben werden die Bücher vorsortiert, aussortiert und gelangen dann zum nächsten Schritt.

3 Schritt: Bucherfassung
In kleinen Schritten werden die Bücher mit Hilfe einer Software in das Onlinesystem eingeführt. Die Software erteilt jedem Buch eine laufende Nummer. Sobald diese übermittelt wurden, stehen diese dem Kunden zum Onlineverkauf zur Verfügung.

4 Schritt: Buchlagerung
Anhand der laufenden Nummer werden die Bücher in die entsprechenden Regale einsortiert. Je nach Bestellung können die Bücher entnommen werden.
Diese Nummer ist in der Lagerung ersichtlich.

5 Schritt: Buch Versand
Jedes verkaufte Buch wird aus dem System ausgebucht, verpackt, frankiert und noch am laufenden Tag verschickt

6 Schritt: Buchhaltung
Bestellungen und Reklamationen werden aufgenommen, bearbeitet und weitergeleitet. Rechnungen werden erstellt und deren Begleichungen kontrolliert. Beschaffung von Büro- und Verpackungsmaterial. Organisation von Lieferungen, Postbotengänge und der Entsorgung der aussortierten, nicht mehr verwendenden Bücher. Des Weiteren werden die Ein- und Ausgaben jedes Monats verwaltet.



Ziel des Projektes „Bücherkiste- Hanau“
Das Angebot vermittelt den Mitarbeitern Strukturen, Werte und eine kompetente Teilhabe am Arbeitsleben. Mit Hilfe der Teilhabebegleiter erlernen sie entsprechende Kompetenzen, welche ihre Persönlichkeit weiterentwickeln und auch über sich hinauswachsen lässt. Dies fordert Organisationstalent, Softwarekenntnisse, Teamwork, Umsichtigkeit, Zuverlässigkeit.

Die Rahmenbedingungen für das Projekt sind folgende:
• Lagerraum mit Lagermöglichkeiten, Büroverwaltungsraum, Besprechungsraum, Auto zur Beschaffung der Spenden in Form von Büchern,
• kostenfreie Schulung der Teilnehmer,
• Computer, Scanner Drucker, Software, Internetzugang, Telefon, Fax,
• Tische, Stühle, Schreibmaterial, Stempel, Papier, Stifte, Briefmarke, Reinigungsmaterial, Verpackungsmaterial,
• Personal, Fachbegleiter.
Im laufenden Jahr 2019 wurden folgende Schritte umgesetzt:
• Planung des Projektes und Abstimmung mit der Leitungsebene,
• Aufbau von Regalsystemen zur Lagerung der archivierten Bücher,
• das Interesse der Mitarbeit wird geweckt und auf die persönliche Kompetenz geachtet, beachtet,
• es wurde inklusiv für das Projekt geworben und eingeladen (Plakate entworfen, gedruckt und verteilt),
• Abstimmung mit dem Franchise-Partner,
• Auswahl, Anpassung und Druck der Schulungsunterlagen,
• Terminierung und Planung von Schulungstagen,
• Einladen und Erfassen der Schulungsteilnehmer,
• Beschaffung von Arbeitsmaterial,
• Durchführung Schulungstagen in Theorie und Praxis.


Folgende Materialkosten sind in 2019 für das Projekt angefallen:
• Ausstattung 5000 €
• Verpackungsmaterial 500 €

Für die Fortentwicklung unser Projekt sind weitere finanzielle Mittel dringend notwendig. Wir bewerben uns mit diesem nachhaltigen und gleichzeitig sozialen Projekt um den Publikumspreis 2020 und werden das Preisgeld in den weiteren Ausbau des Projekts investieren.


Für 2019/20 stehen folgende Schritte an:
• weitere Umsetzung der Planung – Materialbeschaffung, um den Lagerraum zu optimieren,
• Ausbau der Onlineplattform um dort auch gut erhaltene Bücher z. B. Antiquitäten zu verkaufen,
• Organisation der Abläufe und Koordination der Gruppen.
Unser Projekt ist nachhaltig und sozial!