100x10 Platzhalter

Stadlauf Hanau 2019 ohne Einweg

Mehrweg

Alle Läufer erhalten am Ziel Wasser zur Erfrischung, welches immer in Einwegbechern angeboten wurde – das entspricht nicht meinem Müllvermeidungsempfinden! Deshalb kam ich auf die Idee Mehrwegbecher anzuschaffen und diese ohne Pfandzahlung zur Verfügung zu stellen.

Seit einiger Zeit versuche ich privat und in meiner Firma umweltbewusster zu leben und Dinge auf ihre Klimafreundlichkeit zu überprüfen. Als Getränkelieferant für den Stadtlauf, der immer näher rückte, entschied ich mich zum Kauf von 3500 Mehrwegbechern - in Deutschland produziert, die beim Stadtlauf zum ersten Mal zum Einsatz kommen sollten – das Besondere dabei: Die Becher wurden ohne Pfandeinsatz ausgegeben und das ganz Besondere dabei: Alle Läufer fanden diese Aktion super und warfen die Becher auch tatsächlich zum größten Teil in die dafür vorgesehenen Behälter. Ein Läufer sagte: “Echt ne coole Idee diese Becher hier einzusetzen und die Berge von Müll zu vermeiden!“
Es war für mich ein erhebendes Gefühl zu sehen, dass meine Idee erfolgreich bei einer so großen Veranstaltung umgesetzt werden konnte. Das ausgeschenkte Mineralwasser beziehe ich übrigens direkt aus Bad Vilbel, also auch hier ein sehr kurzer Transportweg, der dem Klima zu Gute kommt.
Nach der Veranstaltung spülten meine Frau und ich alle Becher von Hand und dank schönem Wetter übernahm die Sonne das Trocknen – also 0 KW an Stromverbrauch.
Der Einsatz der Becher geht weiter: Die Becher werden mit zunehmendem Erfolg bei Veranstaltungen von Vereinen, Schulen und Kindertageseinrichtungen eingesetzt.
Meine Idee und die geglückte Realisierung - auch dank der Kollegen von der Fachstelle Sport, des Wertstoffhofes und den Mitgliedern des Hanauer Lauftreffs – ermutigen mich weiter über die Veränderung in Richtung nachhaltigerem Leben weiterzumachen.